Gesang der Suonen

17. Sept. 2017
Kulturelle und kulinarische Wanderung mit Musik und Tanz

 

Aus dem Schmelzwasser des Riedgletschers erönt oberhalb von Grächen zauberhafte Musik.
Die Wasserleitung erzählt blubbernd und glucksend von früher, wo Glaube und Religion den Alltag
bestimmten, wo das Leben in Armut und Kargheit viele Tragödien schrieb.
Plätschernd erzählt sie aber auch von Feen, die in den Wäldern über das Zauberwasser wachen.
Diese Traditionen und Mythen werden in Kombination mit Tanz und Musik in einen neuen,
zeitgemässen Kontext gesetzt. Die Künstlerinnen und Künstler suchen Grenzüberschreitungen und
brechen mit vorhandenen Formen.